• Bis 12:00 bestellt - heute versandt!
  • Kundenservice in 3 Sprachen
  • Versandkostenfrei ab 250.00 CHF*
Das Produkt wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Zum Warenkorb

Sicherheitshinweise zur Verwendung von Kabelbindern

In Kabelbindern steckt mehr, als man denkt. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Dennoch sollten Sie bei der Verwendung und der Montage von Kabelbindern einige Punkte beachten. Wir möchten Sie deshalb dazu anhalten, vor dem Umgang mit Kabelbindern die nachfolgenden Sicherheitshinweise sorgfältig durchzulesen.
Illustration: Vorsicht vor scharfen Kanten

Vorsicht vor scharfen Kanten

Am Kabelbinder

Ziehen Sie Kabelbinder nicht zu straff an. Das Material kann sich in die weichen Kabel und Leitungen einschneiden. Bei unsachgemässem Abschneiden des überschüssigen Kabelbinderbandes können zudem scharfe Kanten entstehen. Diese können andere Kabel oder Oberflächen beschädigen und zu Verletzungen an Händen und Armen führen. Schneiden Sie Kabelbinder daher zur Sicherheit immer bündig am Kopf ab. Entdecken Sie unsere Kabelbinderzangen mit Schneidefunktion. Beachten Sie dazu unsere FAQ-Seite zum Thema Kabelbinder abschneiden.
Illustration: Scharfe Kanten an Oberflächen.

An Oberflächen

Achten Sie beim Montieren der Kabelbinder aus Kunststoff auch darauf, dass diese nicht mit scharfen Kanten, etwa von Möbeln, Sicherungskästen etc. in Berührung kommen. Diese können bei Bewegungen oder Vibrationen den Kabelbinder mit der Zeit beschädigen. Dadurch ist der Halt nicht mehr gewährleistet und der Kunststoff-Kabelbinder kann reissen.
Illustration: Aufschneiden von Kabelbindern

Beim Aufschneiden von Kabelbindern

Auch beim Aufschneiden von Kabelbindern ist Vorsicht geboten. Schneiden Sie Kabelbinder vorsichtig auf, um die Isolation der Kabel nicht zu beschädigen. Verwenden Sie kein Cuttermesser zum Auftrennen der Kunststoff-Kabelbinder. Dieses kann Kabel und Rohre beschädigen, sollten Sie dabei abrutschen oder zu tief schneiden.
Illustration: Zugfestigkeit beachten

Zugfestigkeit beachten

Achten Sie bei der Auswahl der Kabelbinder auf die Angabe zur Zugfestigkeit. Überschreiten Sie bei der Montage nie die maximale Zugfestigkeit. Wird die maximal mögliche Spannung überschritten, können Kabelbinder reissen. Sollten Sie Kabel oder Leitungen an der Wand oder an der Decke befestigt haben, besteht die Gefahr, dass das Bündelgut herunterfällt.
Illustration: Chemische Beständigkeit beachten

Chemische Beständigkeit beachten

Je nach Branche müssen die eingesetzten Kabelbinder gegen gewisse Stoffe beständig sein. Achten Sie beim Kauf der Kabelbinder deshalb auf die Beständigkeit gegen Chemikalien, Schmiermittel oder Kraftstoffe. Eine Übersicht über verschiedene chemische Stoffe finden Sie in unserer Beständigkeitstabelle.
Illustration: Temperaturunterschiede bei Lagerung vermeiden

Temperaturunterschiede bei Lagerung vermeiden

Kabelbinder aus Polyamid PA 6.6 (Nylon) nehmen Wasser aus der Luft auf und geben es auch wieder ab. Schwankt die Temperatur am Lagerort, beeinflusst dies den Wassergehalt der Kabelbinder und sie werden spröde. Achten Sie bei der Lagerung Ihrer Kunststoff-Kabelbinder deshalb auf eine optimale Temperatur und auf die Luftfeuchtigkeit. Detaillierte Informationen zur richtigen Lagerung von Kabelbindern finden Sie auf unserer FAQ-Seite zum Thema Aufbewahrung.
Illustration: Temperaturbeständigkeit beachten

Temperaturbeständigkeit beachten

Je nach Material der Kabelbinder sind deren Einsatztemperaturen unterschiedlich. So halten Edelstahl-Kabelbinder höheren Temperaturen stand als solche aus Nylon. Achten Sie bei der Wahl der Kabelbinder darauf, ob diese den Temperaturen am Einsatzort standhalten. Die Kunststoff-Kabelbinder in unserem Onlineshop verfügen über eine Einsatztemperatur von –40 °C bis +85 °C, die Edelstahl-Kabelbinder über eine Einsatztemperatur von –80 °C bis +300 °C. Detaillierte Informationen finden Sie auf unserer FAQ-Seite zum Thema Temperaturbeständigkeit.
Illustration: UV-Strahlung beachten

UV-Strahlung beachten

Nicht alle Kabelbinder sind UV-beständig. Besonders weisse oder naturfarbene Kunststoff-Kabelbinder halten Sonneneinstrahlung nur bedingt stand und werden mit der Zeit spröde. Achten Sie bei Kabelbinder für Anwendungen im Aussenbereich darauf, dass diese UV-beständig sind. Weitere Informationen finden Sie auf der FAQ-Seite zur UV-Beständigkeit.